image description image description
Startseite

Grauburgunder „Steinbock“

8.
Jahrgang:
2016
Herkunftsland:
Deutschland
Prädikat:
-
Klassifizierung:
Qualitätswein b.A.
Anbaugebiet:
Pfalz
Produzent:
Weingut Hörner
Rebsorte:
Grauburgunder
Alkoholgehalt:
12,5
Preis:
7,45
Verkostungsnotizen

Aussehen: Hellgelb mit grünen Reflexen
Duft: Haselnuss, Vanille, Birne, reifer Apfel und etwas Gelbfrucht
Geschmack: saftig, frisch, gute Struktur, runder Charakter mit viel Frische

Über den Wein und seine Wurzeln

Ein Weingut mit Steinbockhörnern im Logo – da mag der geneigte Konsument sogleich an Riesling aus Steillagen denken. Aber die Erklärung liegt noch näher: im Namen des Erzeugers. Reinhold und Thomas Hörner lassen ihren Weinen Hörner wachsen und sortieren ihr Programm entsprechend durch. Stierhörner für die Einstiegsweine, Steinbockhörner für den qualitativen Mittelbau und Widderhörner für die besten Lagen und höchsten Ansprüche. Wie in der Pfalz üblich, ist die Rebsortenvielfalt auch bei den Hörners hoch. Weiß- und Grauburgunder, Riesling, Rieslaner, Spätburgunder, Sauvignon Blanc, Muskateller – alles am Start. Fehlt eigentlich nur noch eine Linie im Sinne einer alten deutschen Weisheit: Je älter der Bock, um so härter das Horn. Weine mit langer Faß- und Flaschenreife. Und als Logo ein Nashornhorn drauf.

Erhältlich bei diesem Händler:

Getränkefachhandel Possemeyer

Sebastian Banhold
Nordring 38-42
45894 Gelsenkirchen

Mo -Sa 8.00 - 20.00 Uhr

Zurück zur Übersicht