image description image description
Startseite

Manz Riesling Kabinett trocken

7.
Jahrgang:
2018
Herkunftsland:
Deutschland
Prädikat:
Kabinett
Klassifizierung:
Prädikatswein
Anbaugebiet:
Rheinhessen
Produzent:
Weingut Manz
Rebsorte:
Riesling
Alkoholgehalt:
12,5
Preis:
7,50
Verkostungsnotizen

Aussehen: Hellgelb mit grünen Reflexen
Duft: In der Nase sauber, exotische Frucht.
Geschmack: am Gaumen sauber, leicht säurebetont.

Über den Wein und seine Wurzeln

Das rheinhessische Weingut Manz wurde von Erich Manz und seinem Sohn Eric in den letzten Jahren zu einem beachtenswerten Betrieb hin entwickelt, der längst nicht mehr nur auf die Einnahmen aus der Lohnabfüllung für andere Weingüter angewiesen ist. Mit den neuen Gär- und Barrique-Kellern wurde mit Beginn des neuen Jahrtausends eine Entwicklung eingeleitet, die sich schon jetzt als richtig erwiesen haben dürfte - nicht zuletzt durch eine stark wachsende Zahl von Auszeichnungen. Beste Lagen sind neben der Weinolsheimer Kehr noch der Oppenheimer Sackträger und der Oppenheimer Herrnberg. Seit 2006 sind die Weiß- und Rotweine von Manz immer wieder von verschiedenen Händlern zum rewirpower-Weintest eingereicht worden. Mit oft sehr guten Ergebnissen.

Erhältlich bei diesem Händler:

Der Weinhof

Arno Hartfiel
Mont-Cenis-Str. 572
44627 Herne

Mo 10-14 Uhr
Di 10-13 Uhr und 15-18.30 Uhr
Mi-Do 10-14 Uhr
Fr 10-13 Uhr und 15-18.30 Uhr
Sa 10-14 Uhr

Zurück zur Übersicht